Univ.-Prof. Dr. jur. Gerhard Ring Das neue VSBG in der anwaltlichen Praxis

Deutscher Anwaltverlag

Anwälte müssen seit 1.2.2017 bei Streitigkeiten mit Mandanten auf die Möglichkeit eines Schlichtungsverfahrens hinweisen. Weitere neue Pflichten treffen alle Rechtsanwälte mit einer eigenen Website oder eigenen AGB. Dies resultiert aus dem zum 1.4.2016 in Kraft getretenen Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Dessen Folgen für das Procedere der Schlichtung von Verbraucherstreitigkeiten sind gravierend.

Für alle Verbraucherverträge gilt: Nicht mehr nur die Gerichte, sondern auch spezielle Schlichtungsstellen können für eine außergerichtliche Streitbeilegung angerufen werden.

Kompakte Antworten auf viele teils ungeklärte Fragen liefert Ihnen das Buch von Prof. Dr. Ring. Es zeigt alle wichtigen Informationen zu den neuen Möglichkeiten einer alternativen Streitbeilegung auf. Kurz, knapp und praxisrelevant auf den Punkt gebracht. Geklärt werden u .a. die Fragen:

  • In welchen Konfliktfällen gilt das neue Gesetz?
  • Welche Schlichtungsstellen können Verbraucher in welcher Form anrufen?
  • Welche Voraussetzungen müssen Streitmittler erfüllen?
  • Welche Informationspflichten ergeben sich für Unternehmer? Wann sind welche Unternehmen gezwungen, ein Streitbeilegungsverfahren durchzuführen?
  • Was müssen Sie als Anwalt rund um das neue Gesetz beachten, um jedes Haftungsrisiko wegen fehlerhafter Beratung auszuschließen?

Wichtig für Sie als Anwalt:

  • Will ich mich selbst bei der Verbraucherschlichtung engagieren?
  • Rate ich meinem Mandanten zur Teilnahme an einem VSBG-Streitbeilegungsverfahren?

Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. jur. Gerhard Ring Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Technische Universität Bergakademie Freiberg

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht

Zentrales Werk: der „Zöller“, Standardkommentar der Zivilprozessordnung

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht premium

Recherchieren Sie u.a. im 14-bändigen „Wieczorek/Schütze“ - inkl. relevanten Nebengesetzen und int. Zivilprozessrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X