Peter Mock Die Praxis der Forderungsvollstreckung

Deutscher Anwaltverlag

Die Forderungsvollstreckung ist ein weitreichendes und auch schwieriges Teilgebiet des Vollstreckungsrechts. Wer hier nicht alle taktischen Kniffe kennt, hat es schwer, Fälle dieser Art schnell zum Abschluss zu bringen. Das Handbuch beinhaltet neben konkreten Handlungsanleitungen zahlreiche Muster(formulierungen), Checklisten und Praxistipps.

Bei der Forderungsvollstreckung sind zwingend die amtlichen Vordrucke zu verwenden, die dann von einem Rechtspfleger geprüft werden. Autor Peter Mock verfügt hier über eine mehr als 25jährige Berufserfahrung und ist mit allen Tücken und Widrigkeiten bestens vertraut.

In 10 Kapiteln vermittelt er sowohl fundiertes Basiswissen zu allen Aspekten der Forderungsvollstreckung als auch detaillierte Informationen zu Spezialfällen:

  • § 1 Zwangsvollstreckung
  • § 2 Begriff der Geldforderung
  • § 3 Die Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung
  • § 4 Verbindliche Formulare für die Forderungspfändung
  • § 5 Das Pfändungsverfahren
  • § 6 Die Pfändung von Arbeitseinkommen
  • § 7 Das Pfändungsschutzkonto
  • § 8 Die Pfändung anderer Vermögensrechte
  • § 9 Die Pfändung von Sozialleistungen
  • § 10 Die Pfändung von Ansprüchen auf Herausgabe oder Leistung körperlicher Sachen

Herausgeber

Peter Mock Dipl.-Rechtspfleger (FH), Amtsgericht Koblenz

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht

Zentrales Werk: der „Zöller“, Standardkommentar der Zivilprozessordnung

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht premium

Recherchieren Sie u.a. im 14-bändigen „Wieczorek/Schütze“ - inkl. relevanten Nebengesetzen und int. Zivilprozessrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X