Gericht/Institution:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg
Erscheinungsdatum:23.11.2018
Entscheidungsdatum:23.11.2018
Aktenzeichen:10 S 2064/18, 10 S 2133/18
Quelle:juris Logo

Zwangsgeld mangels Fortschreibung des Luftreinhalteplans Stuttgart rechtmäßig

 

Der VGH Mannheim hat entschieden, dass die Festlegung von Zwangsgeld, mit denen die vom Land Baden-Württemberg in einem gerichtlichen Vergleich eingegangene Verpflichtung zur Fortschreibung des Luftreinhalteplans Stuttgart durchgesetzt werden sollte, rechtmäßig war.

Das Land Baden-Württemberg legte Beschwerden gegen zwei Beschlüsse des VG Stuttgart ein, mit denen gegen das Land ein Zwangsgeld von 10.000 Euro festgesetzt und ein weiteres Zwangsgeld in der gleichen Höhe angedroht wurde. Das Land hatte sich in einem Klageverfahren gegenüber zwei Stuttgarter Bürgern in einem gerichtlichen Vergleich vom 26.04.2016 dazu verpflichtet, an Feinstaubalarm-Tagen den Verkehr am Neckartor um ca. 20% zu reduzieren.
Auf Antrag dieser Bürger hatte das VG Stuttgart die jetzt streitigen (weiteren) Vollstreckungsmaßnahmen gegen das Land beschlossen.

Der VGH Mannheim hat die Beschwerden des Landes zurückgewiesen.

Nach Auffassung des Verwaltungsgerichtshofes konnte das Land die von ihm behauptete Erfüllung der in dem Vergleich eingegangenen Verpflichtung nicht hinreichend darlegen.

Die Beschlüsse des VGH Mannheim sind nicht anfechtbar.

Vorinstanzen
VG Stuttgart, Beschl. v. 22.08.2018 - 13 K 5058/18
VG Stuttgart, Beschl. v. 31.08.2018 - 13 K 6891/18

juris-Redaktion
Quelle: Pressemitteilung des VGH Mannheim Nr. 38/2018 v. 23.11.2018


Das ganze Umweltrecht.
Auf einen Klick.

Das juris PartnerModul Umweltrecht

juris PartnerModul Umweltrecht

Erschließen Sie eines der dynamischsten Rechtsgebiete mit wenigen Mausklicks.

Jetzt hier gratis testen!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X