Dr. Ulf Andresen, Dr. Xaver Ditz, Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer Betriebsstätten-Handbuch

Die Betriebsstättengewinnermittlung und insbesondere die Verteilung der Besteuerungsrechte zwischen Stammhaus- und ausländischem Betriebsstättenstaat sind in der Praxis durch unklare und vielschichtige innerstaatliche und abkommensrechtliche Regelungen mit großen Unsicherheiten verbunden. Das Handbuch liefert seinen Lesern in der 2. Auflage als praxisorientiertes und zugleich wissenschaftlich fundiertes Grundlagenwerk sowohl gesicherte Rechtserkenntnisse als auch umfangreichen Diskussionsstoff.

Das Werk behandelt insbesondere die folgenden Themen: Betriebsstättenbegriff, Betriebsstättengewinnermittlung nach innerstaatlichem sowie nach Abkommensrecht unter Berücksichtigung des Authorised OECD Approach, Entstrickung von Vermögenswerten, Funktionsverlagerungen, Besteuerung vor Gründung und nach Beendigung einer Betriebsstätte, Währungs- und Umrechnungsprobleme, Umwandlungen, Besonderheiten u.a. für Bank-, Server- und Versicherungsbetriebsstätten, unionsrechtliche Aspekte, Buchführungs-, Mitwirkungs- und Dokumentationspflichten unter Berücksichtigung der Verwaltungsgrundsätze zur Betriebsstättengewinnaufteilung (VWG BsGa) v. 22.12.2016 sowie zwischenstaatliche Rechts- und Amtshilfe. Es versteht sich in Fortsetzung der ersten Auflage als Meinungsbildner und Meinungsführer zu diesem Thema.


Herausgeber

Dr. Ulf Andresen Steuerberater
Dr. Xaver Ditz Steuerberater
Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer Rechtsanwalt und Steuerberater

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Internationales Steuerrecht

Mit diesem Online-Modul erhält der Berater eine hochqualitative und umfassende Datenbank.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X