Christian Saueressig, Rolf Meyke Darlegen und Beweisen im Zivilprozess

Deutscher Anwaltverlag

Ein zivilrechtlicher Anspruch hat wenig Wert, wenn er sich nicht durchsetzen lässt. Seine Durchsetzbarkeit hängt wesentlich davon ab, welche Anforderungen an die Darlegungs- und Substantiierungslast, an Beweislast und Beweismaß gestellt werden und ob Beweiserleichterungen, Vermutungen, Anscheinsbeweis oder Beweislastumkehr helfen.

Im Berufsalltag des Rechtsanwalts sind diese Kenntnisse unentbehrlich und bilden die Grundlagen sowohl der erfolgreichen Beratung als auch des erfolgreich abgeschlossenen Gerichtsverfahrens.

Die Neuauflage des Prozessrechtsbuches vermittelt ohne wissenschaftlichen Ballast, aber mit Blick auf die Praxis die Grundlagen des Beweisrechts sowie Weiterentwicklungen durch Gerichte und Literatur.

Die Verteilung von Darlegungslast und Beweislast wird in allen relevanten Konstellationen durchgespielt: bei verschiedenen Vertragstypen (Kaufvertrag, Werkvertrag, Maklervertrag, Darlehen, Mietvertrag etc.), in häufigen Prozesssituationen (negative Feststellungsklage, Erledigung etc.) bei bestimmten Anspruchsgrundlagen (Leistungsstörungsrecht, Delikt, ungerechtfertigte Bereicherung etc.) oder gegen besondere Beklagte (GmbH-Geschäftsführer, Arzt, Versicherer, Spediteur etc.). So ermöglicht das Buch einen schnellen Zugriff auf die jeweils geltenden Verfahrensgrundsätze.

Die Neuauflage legt u. a. besonderes Augenmerk auf die Entwicklungen im Arzthaftungsrecht sowie Neuerungen aufgrund moderner technischer Errungenschaften (On-board-Kamera, Filesharing etc.)

Rezensionen:

"(...) Das Prozessrechtsbuch vermittelt damit ohne wissenschaftlichen Ballast, sondern immer aus der Blickrichtung des Praktikers, die Grundlagen des Beweisrechts im Zivilprozess. Dieses Handbuch für Praktiker sollte in keinem gut sortierten Bücherregal fehlen." RA Rudolf Günter, WOTAXlaw Partnerschaftsgesellschaft, Aachen in JurBüro 11/2017, S. VII


Herausgeber

Christian Saueressig
Rolf Meyke

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht

Zentrales Werk: der „Zöller“, Standardkommentar der Zivilprozessordnung

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht premium

Recherchieren Sie u.a. im 14-bändigen „Wieczorek/Schütze“ - inkl. relevanten Nebengesetzen und int. Zivilprozessrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X