Gerd Weinreich, Maren Waruschewski Das familienrechtliche Mandat - Nicheheliche Lebensgemeinschaft, Verlöbnis und Ehe

Deutscher Anwaltverlag

Als Teil der Reihe "Das familienrechtliche Mandat" schlägt der Band einen Bogen über die nichteheliche Lebensgemeinschaft, das Kind nicht miteinander verheirateter Eltern, das Verlöbnis, die Eheschließung, die Ehescheidung.

Die praktische Relevanz dieser Themen ergibt sich allein aus der Tatsache, dass es in der Bundesrepublik bereits im Jahr 2014 etwa 17,5 Millionen nichteheliche Partnerschaften gab. Geht man davon aus, dass nicht verheiratet zusammen lebende Menschen genauso viel Streit miteinander haben wie Eheleute, erkennt man das enorme Konfliktpotential. Sind die Partner nicht miteinander verheiratet, haben aber gemeinsame Kinder, so stellen sich zahlreiche Rechtsfragen auch dann, wenn die Partner noch harmonisch zusammenleben.

Das Verlöbnis scheint zwar antiquiert, es ist aber nach wie vor weit verbreitet. Dass die Eheschließung und insbesondere natürlich die Ehescheidung für die anwaltliche Praxis von großer Bedeutung sind, bedarf keiner besonderen Betonung. Auch das Verlöbnis kann zahlreiche Rechtsfolgen auslösen, vom Zeugnisverweigerungsrecht über Schadensersatzansprüche bis hin zu ausländerrechtlichen Folgen. Die Autoren zeigen die sich stellenden Rechtsprobleme auf und bieten Lösungen an.

Das Buch enthält zahlreiche praktische Hinweise und Arbeitshilfen, insbesondere auch Muster, z. B. für Vertragsgestaltungen oder Anträge. Dabei ist es im Hinblick auf die Auswertung von Rechtsprechung und Gesetzgebung auf dem neuesten Stand und berücksichtigt bereits die Änderung des § 1353 BGB mit der Einführung der sogenannten Ehe für alle.


Herausgeber

Gerd Weinreich
Maren Waruschewski

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Familienrecht

Vom Ehevertrag über Lebensgemeinschaft, Lebenspartnerschaft und Scheidungsvereinbarungen bis zum Steuer- und Kostenrecht.

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Familienrecht premium

Inklusive Verfahrensrecht in Familiensachen, Betreuungs- und Vormundschaftsrecht sowie Kindschafts-, Unterhalts-, Ehe- und Scheidungsrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X