Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Zimmermann Der Verlust der Erbschaft

Erich Schmidt Verlag

Gezielt vererben!

Immer wieder werden Sie als Rechtsberater von künftigen Erblassern um Rat zu den juristischen Möglichkeiten gebeten, erbberechtigte Angehörige auch vom Pflichtteil auszuschließen.

Die Gründe hierfür reichen von Familienstreitigkeiten bis zur Befürchtung von Unternehmern, dass Pflichtteilsansprüche die wirtschaftliche Existenz ihres Unternehmens bedrohen könnten.

Prof. Dr. Walter Zimmermann skizziert in seinem Buch wichtige erbrechtliche Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Verlust von Erbschaften im weitesten Sinn, insbesondere auch den Verlust des Pflichtteils oder eines Vermächtnisses. Mit hohem Praxisbezug und in einer auch für juristische Laien gut verständlichen Sprache behandelt er unter anderem die folgenden Themen:

  • Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträge
  • Pflichtteilsentziehung und Erbunwürdigkeit
  • Vermögensübertragungen zu Lebzeiten
  • Änderung des ehelichen Güterstands, gesellschaftsrechtliche Regelungen, Adoptionen, Wiederverheiratung, Auslandsvermögen
  • Einzahlung in eine Lebensversicherung
  • Abschütteln der Bindung bei gemeinschaftlichem Testament und Erbvertrag

Herausgeber

Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Zimmermann Honorarprofessor an der Universität Regensburg
Vizepräsident des Landgerichts Passau a. D.

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Erbrecht

Alles, was in der Erbrechtspraxis wichtig ist: Von Testamentsgestaltung über lebzeitige Vorsorge bis Vermögensübertragung.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X