RPflG Kommentar zum Rechtspflegergesetz

Verlag Ernst und Werner Gieseking

Der eingeführte Großkommentar zum RPflG wurde für seine 8. Auflage völlig neu bearbeitet und hinsichtlich der Gesetzgebung auf den Stand von Ende 2014 gebracht.

Rechtsprechung und Literatur sind bis Herbst 2014, teilweise auch darüber hinaus eingearbeitet. Die Vorschriften zur allgemeinen Stellung, zum Studium und zur Unabhängigkeit des Rechtspflegers hat Manfred Georg, der die Nachfolge des verstorbenen Karl-Otto Herrmann angetreten hat, von Grund auf neu kommentiert.

Der Kommentar will über die besondere Aktualität hinaus in seiner 8. Auflage wie in allen früheren

  • die Anwendung des RPflG praxisgerecht und kritisch begleiten,
  • im Inhalt erschöpfend und präzise,
  • in der Darstellung klar und übersichtlich sein.

Der "Arnold/Meyer-Stolte" bleibt für Rechtspfleger und Richter, für die Justiz insgesamt, aber auch für die Studierenden an den (Fach-)Hochschulen für die Rechtspflege nach wie vor unentbehrlich.


Herausgeber

Dr. Egon Arnold
Klaus Meyer-Stolte Dipl.-Rechtspfleger
Klaus Rellermeyer Dipl.-Rechtspfleger
Prof. Udo Hintzen Dipl.-Rpfl.
Manfred Georg Dipl.-Rechtspfleger

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht

Zentrales Werk: der „Zöller“, Standardkommentar der Zivilprozessordnung

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht premium

Recherchieren Sie u.a. im 14-bändigen „Wieczorek/Schütze“ - inkl. relevanten Nebengesetzen und int. Zivilprozessrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X