Dr. Silke Hüls, Dr. Tilman Reichling Steuerstrafrecht

C.F. Müller

Diese praxisorientierte Kommentierung des Steuerstrafrechts bietet Ihnen zu vielen strittigen Rechtsfragen neue Lösungsansätze.

Der neue Heidelberger Kommentar bietet dem Nutzer aus Anwaltschaft, Justiz und Wissenschaft

  • eine strikt praxisorientierte Kommentierung des Steuerstrafrechts mit wissenschaftlichem Anspruch
  • neue Lösungsansätze zu vielen strittigen Rechtsfragen
  • bislang nicht erörterte praxisrelevante Problemkreise
  • einen erheblichen Mehrwert gegenüber bestehenden Kommentaren zum Steuerstrafrecht.

Grundlage der Kommentierung ist die höchstrichterliche Rechtsprechung. Diese wird zusammen mit der herrschenden Literaturauffassung eingehend dargestellt aber auch hinterfragt und kritisch beleuchtet.

Auch Abweichungen der strafgerichtlichen und der finanzgerichtlichen Rechtsprechung hinsichtlich bestimmter Themenkreise werden dargestellt und bewertet. Die Kommentierungen liefern damit Denkanstöße für die Praxis des Steuerstrafrechts. Dabei werden auch künftige Entwicklungen antizipiert.

Eine Besonderheit des Werkes ist die Co-Kommentierung des Selbstanzeigerechts durch eine Wissenschaftlerin und einen Praktiker.


Herausgeber

Dr. Silke Hüls Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Prozess- und Arbeitsrecht sowie Bürgerliches Recht, Universität Bielefeld
Dr. Tilman Reichling Rechtsanwalt

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Wirtschaftsstrafrecht

Mit führenden Werken zum Arbeits-, Insolvenz-, und Steuerstrafrecht navigieren Sie sicher durch die vielschichtige Materie des Wirtschaftsstrafrechts.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X