Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, Prof. Dr. Hubertus Baumhoff Verrechnungspreise international verbundener Unternehmen

Verlag Dr. Otto Schmidt

Die weltweiten Geschäftsbeziehungen spielen sich heute bereits überwiegend zwischen verbundenen Unternehmen ab.

Dazu zählen nicht nur die multinational aufgestellten Großkonzerne, sondern auch viele mittelständische Betriebe mit ihren im Ausland operierenden Geschäftseinheiten. Im gleichen Umfang ist die Bedeutung der Verrechnungspreise gewachsen, die für die betroffenen Firmen bei optimaler Gestaltung durchaus Wettbewerbsvorteile eröffnen können, bei fehlerhafter Preisbildung aber ganz erhebliche finanzielle und steuerliche Risiken bergen. Weil das unternehmerische Interesse an der optimalen Gewinnallokation hier stets mit dem staatlichen Interesse an einer wertschöpfungsorientierten Besteuerung kollidiert, wird die Messlatte der Anforderungen an die Preisgestaltung immer höher gelegt. Dem steht ein adäquater Anstieg der Fehlerquellen gegenüber, wobei es immer um sehr viel Geld geht.

In diesem Buch wird das Thema der Verrechnungspreise unter allen juristischen wie betriebswirtschaftlichen Aspekten systematisch und umfassend dargestellt. Es zeigt Wege und Strategien zu optimaler Preisbildung auf, ohne dabei die vielen gesetzlichen Auflagen außer Acht zu lassen, bei deren Verletzung Mehrfachbesteuerungen und Strafzuschläge drohen.


Herausgeber

Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer Rechtsanwalt und Steuerberater
Prof. Dr. Hubertus Baumhoff Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Internationales Steuerrecht

Mit diesem Online-Modul erhält der Berater eine hochqualitative und umfassende Datenbank.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X