Prof. Dr. Andreas Mertens, Iris Stuff, Jörg Mück Verteidigervergütung

C.F. Müller

Der Vergütungsleitfaden für Verteidiger!

Das aktualisierte und vollständig überarbeitete Werk zur Rechtsanwaltsvergütung in Strafsachen ist aus der Sicht des praktizierenden Wahl- sowie notwendigen Verteidigers geschrieben:

  • übersichtlich und für Einsteiger verständlich
  • vermittelt die Systematik des RVG nebst Vergütungsverzeichnis und ermöglicht den schnellen Zugriff auf die für die einzelne Abrechnung relevanten Buchabschnitte
  • erhöhte Praktikabilität durch Tabellen zu Beginn der Darstellung der jeweiligen Gebührentatbestände, viele Beispiele, Hinweise und Muster
  • rechtlich umfassende Erläuterungen zu allen in der täglichen Praxis relevanten Fragen der Verteidigervergütung und detaillierte "Untermauerung" durch aktuelle Rechtsprechung
  • nützliche Argumentationshilfen gerade bei umstrittenen Fragen
  • mit besonderem Augenmerk auf dem zentralen Thema der Vergütungsvereinbarung des Wahlverteidigers, aber auch auf allen Konstellationen, die für den Pflichtverteidiger besonderes Streitpotential mit der Staatskasse bergen

Sämtliche relevanten Auswirkungen, Entscheidungen und Erfahrungen mit der Anwendung des 2. KostRMoG sowie der PKH-Reform in Straf- und Bußgeldsachen sind erfasst.


Herausgeber

Prof. Dr. Andreas Mertens
Iris Stuff
Jörg Mück

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Strafverteidigung

Das Themengebiet der Strafverteidigung aus Sicht aller Beteiligten sowie Informationen zu allen Stufen des Strafprozesses.

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Strafverteidigung premium

Ihnen stehen mit dem „Löwe / Rosenberg StPO“ und dem „Leipziger Kommentar StGB“ zwei Klassiker zur Verfügung.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X