Gericht/Institution:BRAK
Erscheinungsdatum:14.08.2019
Quelle:juris Logo
Norm:§ 191e BRAO

Änderungen in BORA und FAO können wirksam werden

 

Die von der Satzungsversammlung in ihrer Sitzung am 06.05.2019 beschlossenen Klarstellungen zur Wahrung der Verschwiegenheitspflicht bei der E-Mail-Kommunikation zwischen Rechtsanwälten und ihrer Mandantschaft können wirksam werden.

Gleiches gelte für eine ebenfalls beschlossene Änderung in § 6 FAO betreffend die Fachanwaltsausbildung. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz habe mitgeteilt, dass die Beschlüsse nicht zu beanstanden seien. Sie sollen in der kommenden Ausgabe der BRAK-Mitteilungen veröffentlicht werden und dann zum 01.01.2020 in Kraft treten (vgl. § 191e BRAO).

Weitere Informationen
PDF-Dokument Beschlüsse der Satzungsversammlung (PDF, 22 KB)

juris-Redaktion
Quelle: BRAK, Nachrichten aus Berlin Nr. 16/2019 v. 14.08.2019


Das ganze Umweltrecht.
Auf einen Klick.

Das juris PartnerModul Umweltrecht

juris PartnerModul Umweltrecht

Erschließen Sie eines der dynamischsten Rechtsgebiete mit wenigen Mausklicks.

Jetzt hier gratis testen!

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X