juris Nachrichten

  • Die wichtigsten Entscheidungen
  • Gesetzesentwicklungen und -vorhaben
  • Tagesaktuelle Auswahl der juris Redaktion

Die juris Nachrichten App jetzt gratis herunterladen

Login
Gericht/Institution:BSG
Erscheinungsdatum:26.08.2020
Quelle:juris Logo

90. Geburtstag des früheren Präsidenten des BSG Heinrich Reiter

 

Der Präsident des BSG a.D. Prof. Dr. jur. Heinrich Reiter feiert am 27.08.2020 seinen 90. Geburtstag.

Heinrich Reiter, in Freising geboren, war Zeit seines Berufslebens dem Sozialrecht eng verbunden und prägte die Entwicklung des sozialen Rechtsstaats der Bundesrepublik Deutschland durch sein vielfältiges Wirken entscheidend mit. Neben Tätigkeiten in der bayerischen Sozialverwaltung und der bayerischen Sozialgerichtsbarkeit war er lange Jahre im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung Sozialversicherung.

Zum 01.07.1984 wurde Heinrich Reiter die Aufgabe des Präsidenten des BSG übertragen, die er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1995 ausübte.

Neben seinem beruflichen Wirken in der Rechtsprechung war Heinrich Reiter auch Mitglied der ständigen Deputation des Deutschen Juristentags, Vorstand des Deutschen Sozialrechtsverbands und im Kuratorium des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Sozialrecht in München aktiv. Darüber hinaus nahm er in zahlreichen Veröffentlichungen Stellung zu sozialrechtlichen Fragestellungen. 1990 wurde er zum Honorarprofessor für Sozialrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München ernannt.

Zudem war Heinrich Reiter wiederholt als Schlichter bei Tarifkonflikten in der Druckindustrie tätig und wurde einer breiteren Öffentlichkeit auch als Vorsitzender der Nationalen "Anti-Doping-Kommission" bekannt, der Vorgängerinstitution der Nationalen Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA). Seit 1988 ist Heinrich Reiter Träger des Bayerischen Verdienstordens und seit 1995 Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern und Schulterband.

Der Jubilar lebt mit seiner Ehefrau in Gmund am Tegernsee.

Quelle: Pressemitteilung des BSG Nr. 17/2020 v. 26.08.2020



Zur Nachrichten-Übersichtsseite