Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) verfügbar ab 1993

De Gruyter

Die Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) beantwortet Fragen, die von der Bank bis zur Schuldnerberatungsstelle, vom Insolvenzverwalter bis zum Geschäftsführer der gesamtschuldnerischen GmbH auf aktuelles Interesse stoßen.

Aufsätze und Rechtsprechung zum Unternehmenssanierungs- und Insolvenzrecht und zur Kreditsicherung werden ergänzt durch Hinweise zur aktuellen Gesetzgebung und zur Insolvenzpraxis.

Die DZWIR ist unentbehrliches Arbeitsmittel für die tägliche Praxis von Spezialisten im Bereich der Unternehmens- und Verbraucherinsolvenz.

Sie können die DZWIR ab dem Jahrgang 2002 bei juris online recherchieren. Die Beiträge der DZWIR sind mit der zitierten und zitierenden Rechtsprechung und mit den gegenständlichen Normen verknüpft. Sie können sicher sein, alle Rechtsquellen ausgeschöpft zu haben.

Nutzen Sie jetzt die Vorteile der DZWIR online bei juris.


Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Aktienrecht

Vom Gründungsrecht der AG über Vorstandsvergütung, Bilanzierung, Corporate Governance bis zu Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten.

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Aktienrecht premium

Berücksichtigt alle aktienrechtlichen Themen. Highlight ist der Großkommentar zum Aktiengesetz von Hirte/Mülbert/Roth

Weitere Produktinformationen
juris PartnerModul Insolvenzrecht

Die wichtigsten Werke zum Insolvenzrecht, umfassend verknüpft mit Rechtsprechung, Gesetzen und Verordnungen von juris.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X