Dr. Peter Enders, Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus Einstweiliger Rechtsschutz

ZAP Verlag

Der einstweilige Rechtsschutz dient der schnellen Durchsetzung eigener Rechtspositionen, einschließlich der Sicherung des Rechtsfriedens, der Sicherung der späteren Durchsetzung von Ansprüchen und der Abwehr von Gefahren für eine erfolgreiche Prozessführung.

Gleichwohl warten aufgrund der Komplexität der Materie einige Herausforderungen auf die Verfahrensbeteiligten. Durch das vorliegende Werk werden Sie in die Lage versetzt, alle Fragen zum einstweiligen Rechtschutz zu lösen. In einer Situation, in der schnelle Reaktionen und Entscheidungen gefragt sind, finden Sie alles „aus einer Hand".

Ein besonderes Augenmerk gilt der Erörterung der Spezialgebiete, in denen die einstweilige Verfügung typischer Weise zum Einsatz kommt (z. B. Familienrecht, Arbeitsrecht, Miet- und WEG-Recht, Baurecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht).

Neu im Werk enthalten ist ein umfangreiches Kapitel zum einstweiligen Rechtsschutz im Steuerrecht. Die Ausführungen zum Wettbewerbsrecht sowie zum Marken- und Presserecht haben die Autoren stark erweitert und vertieft.

Zahlreiche Hinweise, Tipps und Beispiele geben Ihnen wertvolle Hilfestellung für die richtige Taktik und Strategie. 77 Muster zum vorläufigen Rechtsschutz runden das Werk ab.


Herausgeber

Dr. Peter Enders Rechtsanwalt und Notar
Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus Richter am Amtsgericht und Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld, Gelsenkirchen

Dieser Titel ist enthalten in folgenden juris Produkten:

juris PartnerModul Zivil- und Zivilprozessrecht premium

Recherchieren Sie u.a. im 14-bändigen „Wieczorek/Schütze“ - inkl. relevanten Nebengesetzen und int. Zivilprozessrecht.

Weitere Produktinformationen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X